Wer mit den Kindern lernt und lacht

Was wünschen sich Kinder der NGL von den Erwachsenen?

Kinder verdienen einen motivierten und zugewandten Erwachsenen. Sie brauchen jemanden, der bereit ist, mit ihnen lachend den ganzen Tag auf eine Reise zu gehen, um magische Momente zu erleben, die voll von High Fives und Energie sind.

Kommt jeden Tag zur Schule, um Liebe, Engagement und Hoffnung zu geben. Lasst eure Probleme im Auto, atmet tief ein und schaut auf das Positive.

Kinder brauchen unsere positive Energie! Wir müssen jeden Tag unser Bestes geben. Seid großartig! Kinder verdienen es!"

(angelehnt an Peggy Baggett)

Unser Team zeichnet sich durch Kompetenz, Herzlichkeit, Offenheit und Vielfalt aus. Die Mitarbeiter können sich wie die Kinder frei entfalten und ihre Stärken einbringen.

Unser Alltag ist von Wertschätzung geprägt.

 

 

Was wünschen sich die Erwachsenen von den Erwachsenen?

(aus einer Befragung des aktuellen Kollegiums)

 

Ich wünsche mir, ...

dass wir gemeinsam eine respektvolle und freundliche Atmosphäre schaffen, die durch gegenseitige Wertschätzung und Hilfsbereitschaft geprägt ist.

dass wir als Vorbild für die Kinder freundlich miteinander umgehen, sodass die Kinder jeden Tag gerne in die Schule kommen, um hier mit ihren Freunden zu lernen.

dass die Erwachsenen den Kindern auf Augenhöhe begegnen.

dass die Erwachsenen den Kindern jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

dass jedes Kind in seiner Individualität und Einzigartigkeit von den Erwachsenen geschätzt wird.

dass wir uns mit Aufgeschlossenheit und Wertschätzung begegnen, uns gegenseitig unterstützen und uns gemeinsam weiterentwickeln.

dass sich die Erwachsenen, wenn sie Erwartungen an die Kinder haben, erstmal überlegen, ob sie diese Erwartungen auch selber erfüllen!

dass die Erwachsenen sich immer bemühen, auch in schwierigen Situationen ihren Humor nicht zu verlieren!

dass das Lächeln der Kinder und Kollegen sich auf sämtliche Lebensbereiche des täglichen Miteinanders übertragen lässt.

dass die Erwachsenen feinfühlig auf die einzelnen Kinder eingehen und ihnen mit viel Herz und eigenem Spaß den Spaß am Lernen vermitteln.

dass die Erwachsenen hier ihre vielfältigen Facetten zeigen, mit all den Stärken und Schwächen. Sei authentisch, gestalterisch, kritisch. Habe den Anspruch, dich stets weiter zu entwickeln, nicht stehen zu bleiben, Verantwortung zu übernehmen. Lerne mit und von den Kindern. Lehre mit Bedacht, Feinfühligkeit, Begeisterung und einem Lächeln.

dass die Erwachsenen in die „Rucksäcke“ der Kinder und deren Familien schauen, versuchen zu verstehen, was deren Inhalt ist, nicht müde werden Beziehungen zu finden und diese zu festigen.

dass die Erwachsenen Kinder nicht aufgeben und sich und ihr Handeln immer wieder reflektieren.

dass die Erwachsenen immer wieder offen sind für neue Wege.

dass die Kinder im Mittelpunkt des pädagogischen Handelns stehen, Entscheidungen im Team getroffen werden und der inklusive Gedanke von allen gelebt und umgesetzt wird – nach dem Motto:

Eine/r für alle, alle für eine/n!

Anrede

* Pflichtfeld