So lernen wir

Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information."
Albert Einstein

Die NGL richtet als staatliche Schule ihre pädagogische Arbeit an den
Bremer Bildungsplänen für die Grundschule aus. Die Schülerinnen und Schüler lernen auf dieser Grundlage mit kindorientierten Lernplänen, Fachunterricht und Projekten mit konkreten Entwicklungszielen für jedes Kind. Ihre Lernfortschritte werden in Entwicklungsübersichten dokumentiert, denen kompetenzorientierte
Leistungsrückmeldungen
zugrunde liegen. Sie lernen in ihrem eigenen Tempo und werden in die Gestaltung ihrer Lernwege mit einbezogen.


Die NGL versteht sich als demokratische Schule. Die Kinder werden auf vielfältige Weise am Unterricht und Schulleben beteiligt und lernen auf diesem Wege, Verantwortung für das eigene und das gemeinsame Lernen zu übernehmen. Kinderrechte, Kindeswohl und Partizipation stellen jedes einzelne Kind in den Mittelpunkt. Wertschätzung, Ermutigung und Stärkung der Selbstwirksamkeit bestimmen die Lernkultur.


Viele Kinder haben in ihrem Alltag Herausforderungen zu bewältigen, auf die das pädagogische Konzept ausdrücklich Bezug nimmt. Schule ist für diese Kinder DER SICHERE ORT, an dem sie Zuwendung, Trost, Freude und "magische Momente", die ihre Lern- und Anstrengungsbereitschaft beflügeln, erfahren. Die Herausbildung von positiven Selbstkonzepten und Ich-Stärke gilt als Schlüssel für erfolgreiches Lernen.

 

Anrede

* Pflichtfeld